Die MS Europa vor felsiger Küste
Hapag-Lloyd Cruises
MS EUROPA

MS Europa

MS EUROPA wird für einen kleinen Kreis von maximal 400 Gästen zum Inbegriff eines Fünf Sterne Plus-Erlebnisses auf hoher See. Vom Service über das Raumangebot bis hin zur Auswahl der Reiseziele steht Ihr Aufenthalt an Bord dieses knapp 200m langen Schiffes mit 204 Suiten ganz im Zeichen eines ereignisreichen Urlaubs auf höchstem Niveau. Dank der Größe der EUROPA kann die Crew des Luxusliners zahlreiche Häfen ansteuern, die für andere Schiffe unerreichbar sind. Zu den Traumküsten, die Sie mit der MS EUROPA erreichen, zählen unter anderem Bilderbuchlandschaften in Europa, Asien, Australien, Neuseeland, der Karibik und in Amerika. Rund um den Globus werden kontinuierlich neue Routen und Reisen angeboten, denn wer sich einmal für MS EUROPA entschieden hat, wird immer wieder die Vorzüge dieses Schiffes, bevorzugt in anderer Kulisse, genießen wollen. Der Charme des Hapag-Lloyd Cruises Flaggschiffes liegt in den eleganten Suiten, die je nach Kategorie über Panoramafenster oder Veranda verfügen, im Unterhaltungsprogramm, dem Fitness- und Wellnessangebot sowie den begleiteten oder individuellen Landausflügen und ab Oktober 2019 auch in der exklusiven Küche von Drei-Sterne-Koch Kevin Fehling. Ein besonderes Highlight für Golfer: An Bord können Sie Ihren Schwung verbessern, um diesen dann auf den schönsten Plätzen dieser Erde auf echtem Grün umzusetzen. Die sieben Decks sind zudem mit Pools, Fitnessraum, Bars und Café, Restaurant, Lounge, einem Spa und vielen anderen Einrichtungen zum Wohlfühlen ausgestattet. Rundum sorglos ist das Motto – und dieser Philosophie können Sie sich vom ersten Moment an, wenn Sie herzlich von der Crew in Empfang genommen werden, ausgiebig hingeben.

Kreuzfahrten Expertin

Susanne Singer
+49 (0)89 45244950
s.singer@onefinemoment.de


Weitere Schiffe von Hapag-Lloyd Cruises


Hapag-Lloyd Cruises | MS Europa 2

MSEuropa2 - europa-2-topview-300dpi.jpg

Hapag-Lloyd Cruises | HANSEATIC nature und HANSEATIC inspiration

MSHanseatic - nat-amazonas.jpg
keyboard_arrow_up