singitaboulders_onefinemoment
Sabi Sand
Singita Boulders Lodge
grootbos_onefinemoment
Gansbaai
Grootbos Private Nature Reserve
21nettleton_onefinemoment
Kapstadt
21 Nettleton

Rundreise Südafrika | Kapregion & Safari

Entdecken Sie eines der schönsten Länder der Welt auf unserer individuellen Südafrika Rundreise. Grandiose Landschaften, beeindruckende Flora und Fauna, wunderschöne Städte und malerische Regionen und eine bunte Kultur: Es gibt so viele gute Gründe, Südafrika zu bereisen. Die Ozeane und Strände, die Tierwelt und die Natur, der Lifestyle in Kapstadt und das pulsierende Leben in Johannesburg – die Schönheit und Besonderheit all dessen wird vom ersten Moment an auf den Reisenden übertragen. Wir sind schon verliebt in dieses Land und begleiten Sie bei der Planung Ihres ganz persönlichen Südafrika Abenteuers.

Flugzeit: 11 Std.

Flughafen: Johannesburg

Preis: ab 5.300 €

Carina-Wilke - onefinemoment_Carina-Wilke_01.jpg

Rundreise Expertin

Carina Wilke
+49 (0)89 45244950
c.wilke@onefinemoment.de



Tag 1 | Johannesburg

Johannesburg, die größte Stadt Südafrikas, heißt Sie herzlich willkommen! Mit nur einer Stunde Zeitverschiebung können Sie Ihren Ankunftstag noch für Erkundungen rund um Ihr Hotel nutzen. Stoßen Sie mit hervorragendem Wein auf Ihre Afrikareise an und stimmen Sie sich in Ihrem Luxushotel, dem wundervollen Athol Place auf die nächsten Tage ein. Das Athol Place liegt in einem der schönsten Wohnviertel Johannesburgs, ganz in der Nähe des kommerziellen Zentrums Sandton und legt extrem viel Wert auf persönlichen Service.

 


Tag 2 | Sabi Sands Game Reserve

Stadt, Land, Tier. Von Johannesburg geht es heute per Kleinflugzeug in Richtung des berühmten Krüger Nationalpark in das Sabi Sands Reserve zu den wahren Stars Südafrikas - den Tieren! Freuen Sie sich auf spannende Begegnungen mit kleinen und großen Bewohnern des Parks. Sie verbringen drei Nächte in diesem beeindruckenden Naturschutzgebiet und residieren dabei stilvoll und mit allem Komfort in der exklusiven Singita Boulders Lodge. 


Tag 3 | Sabi Sands Game Reserve

Besonders am frühen Morgen ist der Busch ein magischer Ort. Schärfen Sie Ihre Sinne und lassen Sie sich von Ihren Guides Flora und Fauna erklären. In der Lodge werden Sie kulinarisch verwöhnt und haben zahlreiche Gelegenheiten, sich entweder mit anderen Gästen über Ihre Erlebnisse auszutauschen oder Ihre Eindrücke in der Abgeschiedenheit Ihrer Unterkunft Revue passieren zu lassen. Da auch am Nachmittag Safaris angeboten werden, können Sie anstelle einer morgendlichen Tour den Vormittag auch am Pool verbringen. Höchstwahrscheinlich werden Sie auch hier tierische Begegnungen machen. Ob im Anschluss an eine Safari oder an eine Massage – ein Sundowner ist immer eine gute Idee!


Tag 4 | Sabi Sands Game Reserve

Da auch am Nachmittag Safaris angeboten werden, können Sie anstelle einer morgendlichen Tour den Vormittag auch am Pool verbringen. Höchstwahrscheinlich werden Sie auch hier tierische Begegnungen machen. Ob im Anschluss an eine Safari oder an eine Massage – ein Sundowner ist immer eine gute Idee!

 


Tag 5 | Winelands

Wenn nicht das nächste Highlight anstünde, würde der Abschied von der Wildnis Südafrikas noch schwerer fallen. Aber die Aussicht darauf, Kapstadt und Umgebung zu erkunden, ist vielversprechend. Mit dem Flugzeug geht es rund 1500km in südwestliche Richtung, in die Hafenstadt und sogenannte Mother City. Von hier aus machen Sie sich direkt auf den Weg in die Winelands, die legendären Weinanbaugebiete am Kap. Hier lassen Sie sich für zwei Nächte im traumhaften Delaire Graff Estate nieder.

 


Tag 6 | Winelands

Das Gebiet der Winelands fängt kurz hinter dem ikonischen Tafelberg an. Fruchtbare Täler, Pinien- und Eichenwälder, idyllische Ortschaften und schroffe Bergformationen charakterisieren die malerische Kulisse. Hier befinden sich die ältesten Weinanbauregionen Südafrikas. Die Wiege des hiesigen Weinanbaus ist das Städtedreieck Stellenbosch, Franschhoek, Paarl – bereits vor 340 Jahren wurden hier Trauben zu edlen Tropfen verarbeitet.

 


Grotboos Private Reserve - web-grootbos-accommodation-forest-suite-pool-bedroom-01.jpg

Tag 7 | Grootbos Private Nature Reserve

Ihre Südafrika Rundreise geht heute entlang der Küste in Richtung Osten weiter nach Gansbaai. Die Region in der Provinz Westkap ist für ihre optimalen Walbeobachtungsmöglichkeiten und schönen Strände bekannt. Wenn Sie zwischen Juni und Dezember hier sind und ein bisschen Glück haben, sehen Sie nicht nur die Big Five zu Land, sondern auch die Big Five zu Wasser – das bedeutet eine Begegnung mit Walen, Haien, Delfinen, Robben und Pinguinen. Übernachten werden Sie in der traumhaften Grootbos Lodge mit spektakulärem Blick auf die Bucht.


Tag 8 | Grootbos Private Nature Reserve

Das Naturschutzgebiet Grootbos liegt lediglich eine halbe Stunde von Hermanus entfernt. Die Region zeichnet sich durch beeindruckende Ausblicke, uralte Waldbestände und die Walker Bay, ein Paradies für Walbeobachtung, aus. Mit Hunderten von Pflanzenarten ist das Grootbos Private Nature Reserve ein absoluter Traum für Naturliebhaber. Mögliche Aktivitäten sind unter anderem Jeepsafaris im Naturreservat mit einheimischen Guides, Reiten, Wanderungen und Hai-Käfigtauchen für die ganz Mutigen.

 

Grotboos Private Reserve - web-grootbos-accommodation-garden-boma-02.jpg

Grotboos Private Reserve - web-grootbos-accommodation-forest-lodge-exterior-09.jpg

Tag 9 | Kapstadt

Für die landschaftlich reizvolle Fahrt entlang der Küste zurück nach Kapstadt sollten Sie sich Zeit nehmen. Wenn sich dann langsam die Kulisse der Hafenstadt mit ihrem Wahrzeichen, dem Tafelberg, auftut, erwartet Sie das abschließende Abenteuer Ihrer Reise: drei Nächte in einer der faszinierendsten Städte dieser Welt! Je nachdem, wann Sie Ihr Hotel erreichen, können Sie sich noch frisch machen und zum Beispiel die Waterfront erkunden oder die Annehmlichkeiten Ihres exklusiven Hotels genießen. Das 21 Nettleton, nur 10 Minuten von der lebhaften Waterfront entfernt, hat sich vollständig dem Credo Luxus und Eleganz verschrieben. eibt. Mit etwas Abstand und dennoch zentral gelegen kommen Sie im 21 Nettleton in den Genuss vom Klang der Wellen, grandiosen Aussichten auf das Meer, unverfälschter Natur und eines herrlichen Gefühls von Weite.


Tag 10 | Kapstadt

Natürlich können Sie ganz entspannt in den Tag starten, es sich im und rund um das Hotel gemütlich machen und die Stadt auf sich wirken lassen. Aber es gibt so viel zu sehen! Zu den absoluten Höhepunkten der Stadt gehören: der Besuch des Tafelbergs, ein Strandspaziergang an der Camps Bay, ein Ausflug zum Kap der guten Hoffnung, an dem Atlantik und Indischer Ozean aufeinandertreffen, und selbstverständlich ein Bummel entlang der Victoria & Albert Waterfront. Hier lohnt es sich, in die Restaurants und Cafés einzukehren und in den schönen Geschäften nach Souvenirs zu gucken.

 


Tag 11 | Kapstadt

All das, was Sie gestern noch nicht gesehen haben, können Sie heute nachholen – oder Ihre Eindrücke an Orten, die Ihnen besonders gut gefallen haben, vertiefen. Wenn Sie weitere Inspirationen für Mitbringsel suchen, ist die Long Street eine gute Adresse. Falls Sie auch noch etwas Kultur in Ihren Urlaub einbauen möchten, sollten Sie unbedingt das MOCAA aufsuchen – das Zeitz Museum of Contemporary Art Africa beheimatet die größte Sammlung zeitgenössischer afrikanischer Kunst weltweit.


Tag 12 | Kapstadt

Vielleicht reicht Ihre Zeit für ein ausgedehntes Frühstück, einen Stadtbummel oder sogar noch für einen Strandspaziergang. Atmen Sie die Atmosphäre Kapstadts noch einmal ein, bevor Sie sich auf den Weg zum Flughafen machen. Wir sind uns sicher, dass Sie  begeistert von Südafrika sein werden und sicherlich wiederkommen!

 

keyboard_arrow_up